Home ·   Barrierefrei · Language Language · Stadtplan · Suche · Kontakt · Hilfe · Sitemap 

 Ihr Standort: E-Mail senden Drucken

Ein riesengroßes Märchenbild entsteht ...

Kurzbeschreibung
Klaus Puth und die Museumsbesucher gestalten ein Bild - Aktion zum Internationalen Museumstag
Beginnam 22.05.2016um 14:30 Uhr
Endeam 22.05.2016um 17:00 Uhr
OrtBrüder Grimm-Haus Steinau
VeranstalterStadt Steinau - Museum Brüder Grimm-Haus u. Museum Steinau
 

Detaillierte Beschreibung

Ein riesengroßes Märchenbild entsteht ...
Klaus Puth und die Museumsbesucher gestalten ein Bild – Aktion zum Internationalen Museumstag

„Museen in der Kulturlandschaft“, das ist das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages, den, die UNESCO seit 1978 ausruft und der am 22. Mai weltweit begangen wird. Zahlreiche Museen, die speziell für den Museumstag angelegte Homepage des deutschen Museumsbundes (www.museumstag.de) nennt über 1.500 teilnehmende Museen in der Bundesrepublik, nutzen diesen Tag, um ihre Bedeutung in der Museumslandschaft einem interessierten Publikum in besonderer Weise deutlich zu machen und das Publikum nutzt diesen Tag, um bei freiem Eintritt in den Museen besondere Dinge zu erfahren oder zu erleben.
Auch das Museum Brüder Grimm-Haus in Steinau an der Straße wartet an diesem Tag mit einer besonderen Aktion auf. Wer wollte nicht schon einmal mit einem Werk im Museum vertreten sein, das ist jetzt möglich. Der nicht nur durch Yoga für Kühe bekannte Maler und Illustrator Klaus Puth, er ist selbst in der Sammlung des Museums mit einem großformatigen Märchenbild vertreten, wird mit allen interessierten Gästen, Kindern und Erwachsenen, ein großes und buntes Märchenbild (es wird etwa die Maße von 3,5 x 2,5 Metern haben) gestalten und dieses Bild wird seinen Platz im Remisenkeller des Museums finden. Wer schon selbst gezeichnete Bilder von Märchenfiguren hat, kann diese gerne mitbringen, wer einfach Lust am Entwerfen hat, kann unter der Anleitung von Klaus Puth Märchenfiguren gestalten und auf die große Leinwand übertragen und entsprechend farbig ausführen. Noch weiß niemand, wie das fertige Bild aussehen wird, es hängt ganz von der Phantasie und der Kreativität der hoffentlich zahlreichen Teilnehmer ab, was da entstehen und später im Museum hängen wird. Es ist also ein spannendes Experiment, auf das sich Klaus Puth da einlässt und es ist für alle Teilnehmer ein spannender Prozess, wenn da am 22. Mai ab 14.30 Uhrbis 17.00 Uhr ein ganz neues und einzigartiges Märchenbild entsteht.
Interessenten können sich im Museum Brüder Grimm-Haus unter 06663/7605 oder info@museum-stienau.de für diese Aktion anmelden, die Teilnahme ist kostenlos, ebenso ist für alle Museumsbesucher an diesem Tag der Besuch des Brüder Grimm-Hauses und des Museums Steinau kostenlos.
 
Brüder Grimm-Haus und Museum Steinau
Brüder-Grimm-Straße 80
36396 Steinau an der Straße
Tel.: 06663/7605
Email: info@museum-steinau.de
www.bruder-grimm-haus.de

Aktuelles und Interessantes


Flyer Ferienspiele 2017

850 Jahre Bellings - Grußwort des Bürgermeisters

Seidenroth - mitfahren leicht gemacht

Amtliche Bekanntmachungen

Satzungsrecht

Gewerbe- u. Verkerhsverein Steinau

M-net Telekommunikation
 

SeitenanfangSeitenanfang Zu Favoriten hinzufügenZu Favoriten hinzufügen Datenschutzerklärung anzeigenDatenschutz Impressum anzeigenImpressum                                                                           © 2017 Stadt Steinau an der Straße